Chiropraktik als Berufung

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Mein chiropraktischer Weg im Überblick

Meine Ausbildung an der Walter-Knäpper-Schule in Bochum von 1986 bis 1989 beinhaltete eine Grundausbildung in der damaligen „europäischen“ Chiropraktik und struktureller Osteopathie. Es folgte Ende der 1980er Jahre die erste Lehrveranstaltung beim amerikanischen DC Bernd Bush (Dr. der Chiropraktik) in Bremen. Die Auflistung von den darauffolgenden mehr als 30 Jahren ständiger Weiterbildung würde den Rahmen sprengen, sodass ich mich hier nur auf die konzentriere, die mich im Hinblick auf meine Arbeitsweise besonders geprägt haben:

  • „Bremer Chirotage“ Markus Harbort/Bernd Bush, DC, über viele Jahre regelmäßig. Daraus entstand die DAGC (Deutsch-Amerikanische Gesellschaft für Chiropraktik), deren Gründungsmitglied ich bin und die ich bis heute in verschiedenen Funktionen unterstütze.
  • 1991 Praxisgründung in Recklinghausen
  • Full Spine, Thompson Technik, CIT, DAGC/Campus Bremen/Hamburg, ca. 1400 STD bis 2014
  • Fachfortbildungsleitung Chiropraktik BDH (Bund Deutscher Heilpraktiker) 20022009: Fachvorträge, Workshops, Kongressteilnahme in Deutschland und Europa
  • Fort-, Aus- und Weiterbildung in Chiropraktik für Erwachsene/Kinder/Neugeborene:
    – Mark Styers, DC AIC (American Institute for Chiropractic, Hamburg)
    – Bobby Doscher, Pediatrics
    – Dres Genevieve/Rosemary Keating, Pediatrics
  • Douglas Diehl, DC , Access to Innate komplett
  • Ted Korren, DC, KST
  • Marvin Talsky, DC, Talsky Tonal Chiropractic
  • Marc Hudson, DC, One Year Business Mastery
  • Stew Bittman, DC, Chiropractic from the heart
  • Chuck „River“ Ribley, DC/Kathi Sunshine/Jay Handt, DC, Inner Winner 2014, 2015, 2019
  • Arno Brunier, DC, MLS komplett 2016, 2017
  • Keisuke Fujibuchi, „FUCA Master“, 2016
  • Aaron Morris, DC/Pat McMahon, DC, Syntropy komplett, 20172020
  • 20142017 Masterstudium M.Sc. Chiropraktik
  • 2018 ICA (International Chiropractors Association) „lifelong“ Mitgliedschaft
  • Lehrtätigkeit Chiropraktik am Campus HH, seit 2019

Seit August 2016 bin ich offizielles Mitglied der ICA (International Chiropractors Association), seit 2018 mit dem Status „lifelong member“. Das macht mich besonders stolz, denn es symbolisiert Anerkennung der chiropraktischen Entwicklung in Deutschland, insbesondere des Masterstudienganges M.Sc. Chiropraktik, seitens der amerikanischen Profession.

Die Inhalte meiner Lehrtätigkeit, meiner Vorträge bei Kongressen und meiner Verbandsmitarbeit in „meinem“ Fachbereich wurden über die Jahre immer massiver durch die Inhalte der amerikanischen Chiropraktik geprägt. Nach nunmehr über 30 Jahren Umgang mit meiner Profession bin ich in der chiropraktischen Welt sehr gut vernetzt. Die Freude am Lernen ist ungebremst, sodass ich auch neueste Entwicklungen über internationale Fortbildungsveranstaltungen aufnehme.

Heute lebe ich meine Überzeugung mehr denn je. Ich justiere regelmäßig meine Familie, meine Mitarbeiter und die Menschen, die in meine Praxis kommen. Und achte darauf, selbst gut justiert zu sein, denn neben einer gesundheitsbewussten Lebensführung ist aus meiner Erfahrung ein subluxationsfrei arbeitendes Nervensystem wichtige Voraussetzung für eine gute Gesundheit und dafür, sein eigenes Potenzial entfalten zu können. Wir nennen das „Chiropractic Care“.